Techno Classica in Essen 2013

Dieses Jahr besuchte ich zum ersten mal die Techno Classica in Essen .
Bereits zum 25. Mal fand diese nach eigenen Aussagen weltgrößte Messe für Young- und Oldtimer statt .

Quelle : http://www.siha.de
Auch bei der 25. Auflage wird die TECHNO-CLASSICA wieder zur weltgrößten Historik-Schau der deutschen wie auch der internationalen Automobilhersteller und kann sogar einen Markenrekord vermelden – mit 25 Fahrzeugmarken präsentieren sich so viele wie nie zuvor.
Über 1.250 Aussteller aus 30 Ländern, davon über 200 Clubs und IG`s verteilt auf 130.000 m2  auf 20 Hallen und 4 Freigelände .

Die deutschen Automarken wie Opel , Audi , BMW , Mercedes , Porsche und Ford waren natürlich stark vertreten.

Diashow auf flickr

Es gab schon faszinierende Autos zu sehen , ob es Aston Martin sein sollte oder ein Ford GT  oder ein Jaguar E-Type , egal , alles was das Young -, und Oldtimerherz begehrt , gab es dort zu bewundern.  Auch die klassischen Oldtimer gab es in einer Sondershow zu bestaunen.

Diashow auf flickr

Die faszinierenden Oldtimer aus den USA gab es natürlich auch  –

Mustangs , Impalas , Chevis u.v.m alles war vertreten

Diashow auf flickr

BMW hatte eine ganz Halle für sich und stellte dort die gesamte Palette ihrer Young und Oldtimer aus. Auch die Sportwagen wie den DTM E30 gab es zu bestaunen.

Diashow auf flickr 

Es hat sich gelohnt :-)Wobei man einem Tag gar nicht alles sehen kann  .
In den Hallen standen die Auto so dicht zusammen gedrängt und so viele Besucher hat die Motorshow an einem Samstag nicht .
Aber es war ein schöner Tag und das ist die Hauptsache .